Nach meinen ersten beiden Plüschtieren suchte ich nach Ideen für weitere Plüschies.

Ein paar Ideen hatte ich noch und erzählte einer guten Freundin davon.
Begeistert von den Ideen fragte sie:

„Kannst du mir auch ne Kellerassel machen?“

Gesagt getan, so wurde meine Freundin die vermutlich erste Frau der Welt die im Kindbett, als Geburtsgeschenk, eine riesige Kellerassel bekam. Sie war absolut begeistert und hatte nicht wirklich damit gerechnet das ich das mache/hinbekomme.

Aber manche Menschen sind im Leben so wichtig das man keine Mühen scheut. 😉
In diesem Sinne hier die beiden Asseln die entstanden sind, mit einem ganz lieben Gruß an meine Freundin und ihren  Mann und den supersüßen Nachwuchs.

Advertisements

»

  1. Zyriacus sagt:

    Absolut faszinierend. Aber ob die so richtig zum Kuscheln sind?

  2. machermama sagt:

    Hallo Zyriacs und willkommen in meinem Blog.
    Ich denke schon das sie sich zum Kuscheln eignen.
    Die Oberseite ist zwar aus Kunstleder, der Bauch aber aus kuscheligem Teddyplüsch.
    Ob sie aber Baby und Kleinkindertauglich sind? Falls du darauf anspielst. Keine Ahnung. Im Zweifel sag ich da besser: „Nein sind sie nicht“
    Auch wenn meine Assel immer wieder von meinem 2 Jährigen verschleppt wird und der das gaaanz anders sieht 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s