Das allererste Kostüm das ich genäht habe war im vorletzten Jahr für meinen damals 3 Jährigen Sohn. Er wollte ein Wikinger sein. So wie Wiki!
Da wir aber auch auf mittelalterlichen Märkten als Darsteller unterwegs sind, wiederstrebte es mir meinem Sohn einen Hörnerhelm auszusetzen.
Denn diese Hörnerhelme sind nunmal leider eine Erfindung der Neuzeit. Kein Nordmann/Wikinger hat so etwas damals gekannt.

Das Tunika-Oberteil war schnell gemacht mit einem T-Shirt als Schnittvorlage. Nur etwas verlängert.
Auch die Hose ist nach einem ganz einfachen Schnitt mit einer Trainingshose als Vorlage. Oben einen Gummibund rein und fertig.
Im letzten Sommer habe ich noch eine weitere Mittelalterhose nach anderem Schnitt selbst gemacht. Meine Interpretation einer Thorsberghose aus einer alten Bluse. 😉 Das stell ich euch aber morgen vor.

Accessoires wie Schaumstoffaxt und „Rufhorn“ fanden sich im Kinderzimmer meines keinen Wikifans. Und als Gürtel diente ein einfacher Strick.

Aber die Mütze bereitete mir Probleme. Zum Einen hatte ich nie zuvor eine Kopfbedeckung genäht, zum Anderen sollte die Mütze ja idealerweise noch etwas länger passen als eine Saison, da er sie auch auf mittelalterlichen Märkten tragen sollte.

Meine Lösung: Eine größenverstellbare Cappy! Vorne habe ich den Schirm abgeschnitten und aus braunen Stoffdreiecken einen Überzug genäht. Dieser wurde dann darüber gestült und rundherum mit einer einfachen Naht fixiert.
An den Rand nähte ich dann noch per Hand eine Kaninchenfellborte.
Fertig war die größenverstellbare Wikingermütze!

Hier noch 2 Bilder der Mütze und natürlich vom fertigen Kostüm:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s