Schubladen unter den Treppenstufen war mein Plan. Um Kleinkram zu verstauen und um suboptimalen Raum optimal zu nutzen. Natürlich hatte ich erst einmal normale Schubladen im Kopf, jedoch keinen Plan wie ich diese befestigen sollte, da ich auf Grund der Bauweise unserer Treppe diese nur hängend anbauen könnte.

Von Hannes und Ulrich bekam ich viele gute Tipps und die Erkenntniss, das es so wie ich es mir ursprünglich vorgestellt habe, mangels passender Werkstattausrüstung, nicht für mich umsetzbar war. Vielen Dank trotzem nochmal an dieser Stelle für eure Bemühungen!

Also Planung auf NULL zurücksetzen und neue Ideen sammeln beim Schlendern durch Baumarkt und schwedischem Möbelhaus 😉

So fand ich die simpelste aller Lösungen.

Benötigtest Material: Flache Plastikschubkästen mit Deckel die eigentlich für ein Kinderzimmerregal gedacht sind,  U-Profile und ein paar Schrauben.

Die U-Profile auf Maß sägen, kleine Stücke herausnehmen um von unten schrauben zu können und schon konnte es los gehen.

Ab unter die Treppe! U-Profile als Schienen anschrauben, Kästen einschieben und fertig 😉

Pädagogisch Handwerklich sicher nicht besonders Wertvoll diese Arbeit, aber die einfachste, schnellste und günstigste Lösung 😉
Weitere dieser Schubladen werden an meiner Treppe folgen.

Advertisements

»

  1. […] wenn die Machermama Schubladen unter die Treppenstufen bauen kann, dann kann sie auch Spielkisten unter das Hochbett […]

  2. […] Die Schublade ist nach dem gleichen Prinzip unter der Platte verbaut, wie diese schon mal hier vorgestellten: Schubladen unter Treppenstufen […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s