Ein Pirat braucht ein Hemd. Aber ein Hemd von null auf komplett neu schneidern? … öhm .. zu aufwändig!

Kaufen? Neee.. das kann ja jeder!

Also eine alte Bluse aus Mama´s Schrank nehmen und Umarbeiten!

Alles was zu viel Stoff ist einfach mal großzügig wegschneiden 😉

Dann die benötigten Stoffteile wieder zusammennähen und schon hat man ein Piratenhemd für den Knirps. Aber viel zu sauber !


Also kochte ich einen richtig STARKEN Kaffee und mein Sohn durfte das ganze Hemd von oben bis unten mit Kaffee und Kaffeesatz beschmieren.

Nach mehreren Stunden einwirkzeit kam dann mit dem Ausspühlen die Ernüchterung 😦
Dieser Stoff schien extrem fleckunempfindlich zu sein. Abgesehen von leichtem Glib sah das Hemd noch echt passabel aus!

Da half nur noch eines: Makeup!! Und nach dem erneuten Ausspühle, dieses mal sogar mit etwas Waschpulver und warmem Wasser, sah das Hemd nun endlich einigermaßen dreckig aus 😉
Evtl arbeite ich es aber bis zum Rosenmontag noch mal etwas nach.

PS.: Von der Kaffeebearbeitung sah man nach diesem Hand-Schonwaschgang übrigen null Komma gar nichts mehr!

Der nächste Teil des Kostüms folgt dann in kürze !

 

Advertisements

»

  1. Lisa Marie sagt:

    Schwarzer Tee ist intensiver als Kaffee, also als ‚Brühe‘ zum teilweise einlegen und einwirken lassen.

    • machermama sagt:

      Vielen Dank- Muss ich mal schauen das ich mir ein paar Beutel organisiere 😉
      Schwarzen Tee trinken wir normal nicht und hab daher auch keinen im Haus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s