Um einen passenden Hosenschnitt zu finden, suchte ich lange im Internet umher. Bis ich auf ein tolles PDF aufmerksam wurde. Erstell von einem mir unbekannten Sebastian de Reuver.

Eine gelungene Anleitung für eine sogenannte Alatriste Hose. Diese schien mir ideal für einen Piraten.

Etwas skeptisch, ob mir die Umsetzung gelingen würde ohne Schnittmuster, war ich dann doch. Also gabs erstmal aus günstigem Stoff ein Probehosenbein.

Nachdem das Probestück tatsächlich einem Hosenbein glich, habe ich aus dem gewählten braunen Jeansstoff die Hose genäht.

Dieser Hosenschnitt sitzt unglaublicher Weise ohne Gürtel oder ähnlichem ohne zu rutschen! Da ich aber auf eine Knopfleiste verzichtet habe, habe ich sicherheitshalber oben einen Gummibund eingearbeitet.

Der 5. Teil des Piratenkostüms wäre dann die Weste. Leider fehlen mir da momentan noch die passenden Knöpfe. Sobald ich diese habe, wird sie natürlich online gestellt!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s